Die Bibris-Bomber!
Die Bibris-Bomber!

vorbereitungsplan

Verabschiedung

Der TSV Herbrechtingen verabschiedete am letzten Spieltag 3 langjährige Spieler des Vereins. Wir bedanken uns für viele erfolgreiche Jahre und eine tolle Zeit. DANKE Patrick Feldengut, Mathias Ludwig und Daniel Feldengut. Viel Erfolg bei eurem weiteren sportlichen weg.

vorbereitungsplan

Jahreshauptversammlung 2015

Am Freitag, 06. März hielt die Abteilung Fußball der TSV Herbrechtingen ihre Jahreshauptversammlung 2015 in der Fußballer-Hütte ab. Abteilungsleiter Rudolf Geiger konnte unter den äußerst spärlich erschienen Interessierten aus der TSV-Führung den Vorsitzenden Uli Herkommer und Kassierer Rolf Rieberger begrüßen. Einer Gedenkminute für den im August letzten Jahres verstorbenen Ex-Jugendleiter Uwe Beyer folgte das Protokoll von der Jahreshauptversammlung 2014 durch Schriftführer Peter Decker. Dieses wurde von den Anwesenden bestätigt. Anschließend verlas Jugendleiter Manfred Trapp den Bericht von den Junioren. Trapp bemängelte, daß er nach wie vor ohne Stellvertreter dasteht. Erfreulich war aus seiner Sicht, daß man wieder alle Altersklassen im Spielbetrieb hat und auch alle Mannschaften mit genügend Trainern ausgestattet sind. Leider wollen sich im Juniorenbereich nicht die erhofften sportlichen Erfolge einstellen, wohl auch, weil immer wieder Spieler von anderen Vereinen abgeworben werden. So sind alle Teams in den Kreis- und Leistungsstaffeln angesiedelt. Trapp bedankte sich bei Vorstand und Abteilungsleitung für die gute Zusammenarbeit und ganz besonders bei den C2-Junioren für ihren großartigen Einsatz bei der letzten Altpapiersammlung. Der Kassenbericht von Kassiererin Ute Wukojevic lag wie immer zur Einsicht vor. Von der AH war diesmal leider nichts zu erfahren. Aus den Ausführungen von Abteilungsleiter Rudolf Geiger konnte die Versammlung alles Wissenswerte über den Aktivenbereich und die Abteilung im abgelaufenen Jahr erfahren. Dabei konnte er seine Enttäuschung über das sportliche Abschneiden vor allen Dingen bei der 1. Mannschaft nicht verbergen. War man doch genau ein Jahr zuvor noch Tabellenführer der Kreisliga A3 mit den besten Aussichten auf den Aufstieg in die Bezirksliga. Mit der Rückrunde der Saison 2013/2014 begann aber der sportliche Niedergang, der eigentlich bis heute anhält. Dem entgangenen Aufstieg in der letzten Saison folgte unter den neuen Trainern Bonnet, Mattl und Glaser eine recht verkorkste Vorrunde 2014/2015. Mit lediglich 18 Punkten steht man auf dem 10. Tabellenplatz, hat mit dem Aufstiegsrennen schon jetzt nichts mehr zu tun und muß ganz im Gegenteil den Blick nach hinten auf die Abstiegsränge richten.

Bevor er die Entlastung der Abteilungsleitung vornahm, nutzte TSV-Boss Herkommer die Gelegenheit, ein paar Worte an die Versammlung zu richten. Leider mußte auch er den Abwärtstrend in der Abteilung Fußball erwähnen. Die 1. Mannschaft nach dem verpassten Aufstieg im letzten Jahr nunmehr in der Nähe der Abstiegsränge, bei den Junioren neben Kreisstaffelmannschaften höchstens mal ein Leistungsstaffelteam, in der Abteilungsleitung etliche Ämter nicht besetzt und dasselbe beim Bild beim Förderverein. Herkommer appellierte an die Anwesenden, die vakanten Positionen in der Abteilung Fußball zu besetzen und auch den Hauptverein in nächster Zukunft tatkräftig zu unterstützen. Dieser will nämlich im Zuge des Sporthallen-Neubaus auch gerne ein Kunstrasenspielfeld erstellen lassen, welches für die Entwicklung des Herbrechtinger Fußballs ein Meilenstein wäre. Die Kosten sind mit etwa 450.000 Euro allerdings immens. Herkommer schlug deshalb vor, eigens dafür vielleicht ein extra Gremium aufzustellen. Die anschließende Entlastung fiel übrigens einstimmig aus. Nun standen die Neuwahlen auf dem Programm. In der Wahlgruppe 1 wurden Abteilungsleiter Rudolf Geiger, Jugendleiter Manfred Trapp und Schriftführer Peter Decker in ihren Ämtern bestätigt. Kassiererin Ute Wukojevic und Georg Feth als Beisitzer wurden in Abwesenheit gewählt. Die Ämter des stellvertretenden Spielleiters und des stellvertretenden Wirtschaftsleiters blieben unbesetzt, und ob AH-Leiter Ulrich Ludwig weiter für sein Amt zur Verfügung steht, blieb an diesem Abend ungeklärt. In der Wahlgruppe 2 wurde Lothar Elsner in Abwesenheit zum Spielleiter gewählt. Bernd Zemmler rückte nach Jürgen Kuhn´s Rücktritt während des letzten Jahres vom Stellvertreter zum Wirtschaftsleiter auf. Ein so wichtiger stellvertretender Jugendleiter konnte wieder nicht gefunden werden. Unter Punkt Verschiedenes brachte Jugendtrainer Volker Beyer seinen Unmut darüber zum Ausdruck, daß im Ballraum chaotische Zustände herrschten. Hier wollten einige Anwesende aber gleich in den nächsten Tagen Abhilfe schaffen. Nach annähernd zwei Stunden konnte Abteilungsleiter Geiger die Versammlung für beendet erklären.

Kaste´s Fußballschule wieder ein voller Erfolg

In den Herbstferien war, nachdem schon die Veranstaltung im Vorjahr erfolgreich über die Bühne ging, wieder Kaste´s Fußballschule zu Gast in Herbrechtingen. Über drei Tage verfeinerten die Mönchengladbacher Ex-Profis Thomas Kastenmaier und Bachirou Salou das Können von über 30 Kindern und Jugendlichen im spielerischen und taktischen Bereich. Für die Verpflegung der Akteure waren diesmal Wolfgang Albrecht und Martin Gerstner verantwortlich und meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Unvergessen dürften für manches Elternteil auch die Stunden nach den Trainingseinheiten in der Hütte der TSV-Fußballer bleiben. Wenn die beiden Ex-Borussen anfingen aus dem „Nähkästchen“ zu plaudern und die eine oder andere Anekdote aus vergangenen Zeiten „raushauten“, blieb kein Auge trocken. Die TSV-Verantwortlichen waren sich mit den beiden sympathischen Trainern und Organisator Jo Eller schnell einig, daß man diese gelungene Aktion auch im nächsten Jahr wiederholen möchte.

Zum Abschluß der drei Trainingstage gab es für jeden Teilnehmer neben Urkunde, Medaille, Ball und Trikot aus Kaste´s Fußballschule auch noch ein Präsent von den Technischen Werken Herbrechtingen.

Dafür herzlichen Dank!

TSV ..... Fussball in familiärem Umfeld

- das umschreibt unsere Abteilung treffend!

Wir sind eine Abteilung mit rund 200 Spielern, die von den Bambinis bis zur AH in gut und gerne 15 Teams der wichtigsten Nebensache der Welt - dem Fußball verfallen sind.
Daneben gibt es zahlreiche "helfende Hände" die dafür Sorgen, das wir unsere Aufgaben erfüllen können und die mitverantwortlich sind für den guten Zusammenhalt und das "TSV-Wohlfühlgefühl"!

Unser besonderer Stolz ist , das wir im Herrenbereich überwiegend mit unseren "Eigengewächsen" spielen und dies nicht ohne Erfolge, was ja auch unsere langjährige Geschichte beweist.

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über unsere Mannschaften und unseren Abteilung zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um und machen Sie sich ein Bild von uns!
 

Wenn Sie auch zu unserer großen Fußball-Familie gehören möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf! Sie sind herzlich Willkommen!

Wir freuen uns auf Sie,
ihre "Bibris-Bomber!"



Kontakt:

TSV Herbrechtingen - Fussball

Brückenstr. 13
89542 Herbrechtingen

Abteilungsleiter
Rudi Geiger
Telefon: 07324-919609
Mobil: 0173-8952812

email: rudigeiger@kabelbw.de

Jugendleiter
Manfred Trapp
Telefon:
email: mani.tr@t-online.de


 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

TSV Herbrechtingen - Fussball

Brückenstr. 13
89542 Herbrechtingen

Abteilungsleiter
Rudi Geiger
Telefon: 07324-919609
Mobil: 0173-8952812

email: rudigeiger@kabelbw.de

Jugendleiter
Manfred Trapp
Telefon:
email: mani.tr@t-online.de


 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Seit 12.09.2012

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Herbrechtingen - Fussball